Insektenschutzsysteme

Sie haben die freie Wahl. Und wir die passende Lösung für Ihre Einbausituation. Insektenschutz oder Pollenschutz für:

  • Fenster
  • Dachfenster
  • Türen
  • Lichtschächte

Insektenschutzgewebe an Fenstern und Türen sind immer nur so gut wie die Qualität des Einbaus. Lose sitzende Rahmen oder schlecht schließende Klapp- oder Drehrahmen können zu Spalten führen - und prompt gelangen die Plagegeister wieder ins Haus. Professionelle Handwerksbetriebe wie wir fertigen die Rahmen exakt auf Maß und beraten, welche Lösung für das jeweilige Fenster am besten geeignet ist - ob fester Spannrahmen, leicht zu öffnender Drehrahmen oder Rollo.

Gewebearten:

  • Transpatec: 
    Praktisch unsichtbar bei 140% höherer Luftdurchlässigkeit und höherer Witterungsbeständigkeit als ein Standardgewebe.
  • Transpatec Feinmaschgewebe mit Pollenschutzfunktion: 
    Schützt auch vor besonders kleinen Insekten und Pollen.  
  • Polltec: 
    Pollenschutz-Gewebe für Allergiker mit Spezialbeschichtung und ECARF-Qualitätssiegel für geprüfte Schutzwirkung. Weitere Infos
  • Fiberglasgewebe: 
    Bewährtes Standardgewebe für Fliegengitter aus kunststoffummanteltem Fiberglas mit hoher Reißfestigkeit und Witterungsbeständigkeit.
  • E-Smog: 
    Das Elektrosmog-Schutzgitter schützt vor Insekten und hochfrequenter elektromagnetischer Strahlung, z.B. von Handy-Masten.
  • Edelstahlgewebe: 
    Sicherer Schutz gegen Laub und Kleintiere, dabei hochbelastbar und leicht zu reinigen.
  • Katzengewebe: 
    Fliegengitter-Gewebe mit extremer Reißfestigkeit durch 7-fache Verstärkung.
  • Aluminiumgewebe: 
    Die stabile und unauffällige Alternative für besondere Anwendungen.
  • Sonnenschutzfiberglasgewebe: 
    Für den Einsatz im Dachfenster-Doppelrollo hat Neher das Sonnenschutzfiberglasgewebe im Programm


  • Neher Insektenschutz Gesamtbroschüre

 


Seite teilen auf::